Montag, 31. März 2014

Spielst du noch, oder verlierst du schon?


Spielautomatensucht war nie eine Randgruppenerscheinung, aber genau das möchte man uns eintrichtern. Zu viele von uns beendeten die Sucht mit Suizid, zu viele starben umsonst, nur weil eine Glücksspielindustrie nicht in die Schranken gewiesen wird. Wir sind zwar unser Glückes Schmied, aber auch unser persönlicher Sensenmann. Nichts rückt bei einem Spieler immer näher und näher, als der Tod. Pro Euro schaufeln wir uns unser eigenes Grab, wir schlagen mit jedem Monat als Spieler, einen weiteren Nagel in unseren eigenen Sarg. Als Nicht-Spieler ist es nicht nachvollziehbar, als Spieler ist es nicht mehr ertragbar. Ich werde immer als Sündenbock dargestellt und man sagt mir nach, ich würde Menschen teils Angst einjagen wollen, aber ganz ehrlich, jeder Mensch sollte sich vor einer Sucht in Acht nehmen, denn jeder kann schon morgen davon betroffen sein. Natürlich denkt man als Leser dieses Textes, dass es einem selbst nie so ergehen wird, aber mal ehrlich – ich dachte auch nie, dass ich eines Tages von einer Maschine abhängig sein würde.

Spielsucht zerstört alles was du dir in den Jahren aufgebaut hast. Sucht nimmt dir deinen Verstand, dein logisches Denken und Handeln – und obendrein noch dein Geld. Früher hättest du alles werden können, mit der Sucht im Schlepptau, wird nichts davon in Erfüllung gehen können. Wer kann heute noch behaupten, ich würde polarisieren und lügen, wenn ich doch der lebende Beweis dafür bin, wie weit nach unten es noch gehen wird, solange man sein Geld in eine Maschine wirft.

Ich kann dir nicht verbieten, dass du dein Geld weiterhin verspielst, aber ich möchte, dass du verstehst, dass jede Sucht isoliert werden kann. Ob du den Weg aus der Sucht gehen möchtest, das musst du ganz alleine für dich entscheiden, aber mit der Sucht – verbaust du dir jegliche Zukunft. Erkenne instinktiv was zu tun ist, lese meine Bücher, lerne und schöpfe Kraft daraus, du kannst alles meistern, du musst nur einsehen, dass es so nicht mehr weitergehen kann, darf und wird.

Spielst du noch, oder verlierst du schon?“ – Ab jetzt überall erhältlich!

Mehr Infos unter:
www.Automatenspielsucht.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen