Sonntag, 6. April 2014

Dein Weg,

Die Sprüche selbsternannter Suchtexperten, bringen dich nicht weiter. Ganz im Gegenteil, manchmal führen falsche Ansichten, zur totalen Abhängigkeit. »Man bist du blöd, warum verspielst du dein Geld!« Eine Sucht hat nichts mit Intelligenz zu tun. Aber genau durch solche Äußerungen, verfestigt sich der Gedanke des Spielers, dass man nicht aufhören kann, - selbst wenn man das gerne würde. Du musst logisch darüber nachdenken; Was gibst du auf, wenn du nicht mehr am Automaten spielst? – Nichts, weil du das beendest, was dich systematisch zerstören wollte.

Sind Spieler eine Gefahr für Andere? Ja, denn als süchtiger Mensch, wird man unberechenbar. Man ist aber nicht nur eine Gefahr für andere, man ist eine Gefahr für sich selbst.

Meine Bücher, meine Motivationsratgeber weisen keine Magie auf, ich möchte dir einen Weg offenbaren, den jeder Spieler vollbringen kann. Eine Sucht wirkt stark, doch ich stärke den Spieler und nach dem Lesen meiner Bücher, wird der Spieler eines begreifen, JEDER kann den Weg aus der Sucht meistern. Wenn aus »wollen« ein »machen« wird, dann befindest du dich auf einen akzeptablen Weg, wenn du meine Bücher liest, befindest du dich auf dem richtigen Weg. Wenn du nicht mehr spielst, dann bist du auf deinem Weg angekommen und dem Ziel viel näher, als du derzeit denkst.

Gehe den Weg aus der Sucht – Erschaffe deinen Weg, verändere die derzeitige Situation und erschaffe dir eine Zukunft.

Mein neues Buch: »Spielst du noch, oder verlierst du schon?« Ab jetzt überall erhältlich! Mehr Infos finden Sie unter folgenden Adressen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen