Samstag, 12. Juli 2014

Verstummte Schreie,

Palästinenser sterben seit Jahren für eine sinnlose Sache, die medial als Konflikt betrachtet und auch so betitelt wird. Seit Tagen sterben viele Menschen, unschuldige Erwachsene und Kinder, sinnlos. Bislang ist keine Besserung in Sicht. Israel, die Heimat derer, die wir nicht beleidigen dürfen...

                                                                 (Bildquelle: missteen-quebec.com)

Deutschland unterstützte Israel indem Panzer zur Verfügung gestellt wurden, Amerika gewährte zugleich Kredite. Es ist ein Krieg, der zwar von den Medien erwähnt wird, aber politisch betrachtet vorhergesehen und unterstützt wurde bzw. wird. Palästina wurde von Anfang an vertrieben, nach und nach wurde behauptet, dass es Waffenstillstand gäbe. Doch die Palästinenser durften zum Teil nicht einmal dieselben Straßen wie Israelis benutzen. Das Land wurde zerstückelt und die Palästinenser hätten freiwillig das Feld räumen sollen. Beispielsweise war eine „normale“ Staatenbildung gar nicht möglich. Palästinenser ließen sich dennoch nicht vertreiben und Israel tut das, was sie am besten können, sie verdrehen Fakten, kaufen Kriegswaffen und töten. Am Ende des Tages stellen sich die Täter, als die armen Opfer dar und die Welt glaubt ihnen. Die Welt glaubt es, weil es verlangt wird, dass man es glaubt. Ich habe persönlich nie etwas gegen Juden oder Israel im Großen und Ganzen gehabt, aber wer Krieg führt muss damit rechnen, dass man zur Rechenschaft gezogen wird. Ihr seid ziemlich schlau, das muss ich ehrlich sagen. Wir berichten über Israels Kriegsführung und uns wird zugleich nachgesagt, wir seien Antisemiten. Ihr begrabt palästinische Kinder, lebendig. Man muss sich dies einmal vorstellen, diese Kinder sind bei vollem Bewusstsein und werden lebendig begraben. Sie haben nie jemanden etwas getan und dennoch stellen sie eine Gefahr dar?! Die Menschen verlangen die Einhaltung von Menschenrechten und in diesem Fall möchte sich niemand dazu äußern. Es werden nicht einmal die obersten Kriegsgesetze eingehalten. Selbst Krankenhäuser werden bombardiert, das ist ein Kriegsverbrechen und im Grunde sogar eine Kriegserklärung an die ganze Welt, denn jeder kennt diese geschriebenen Gesetze. Mag sein, dass ihnen Allah die Kraft gibt, diesen Tod schnellstmöglich überwinden zu können, aber noch befinden wir uns auf der Erde und wenn jemand grundlos Kinder ermordet, dann sollten wir nicht über einen Krieg wegen unsichtbaren Grenzen nachdenken, sondern darüber entscheiden, ob wir den Kriegsherren ihre Grenze aufzeigen müssen. Israel genießt gewisse Freiheiten, weil ihnen von der Welt viel Leid zugefügt wurde, aber diese machen nichts anderes, sie haben gelitten und heute sollen andere dafür leiden. Es wird Zeit aufzuwachen, wir gaben dem Bösen einen Namen, wir werden täglich daran erinnert, dass WIR deutschen die Weltkriegsverursacher sind, wir zahlen heute noch für diese Schandtat. Aber Israel ist kein Stück besser, kein Stück klüger geworden und wir entziehen uns vor der Verantwortung? Die WM ist so gut wie gelaufen, was kommt denn danach, wieder eine Ablenkung, damit man vor der Realität flüchten kann?

Amerika ist Kriegsherr Nummer Eins, zum einen ist es gut zu wissen, dass wir einen Vertrauten besitzen, der ein gesamtes Land auslöschen könnte. Andererseits ist es höchst beunruhigend, wenn man bedenkt, dass Amerika diesen Krieg gedeihen lässt. Denn dadurch trauen sich die wenigsten Länder einzugreifen, wer hat schon gerne die USA gegen sich...



© 2014 M.Trojan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen