Sonntag, 13. Juli 2014

Weltweiter pädophilen Ring

In der Gesellschaft zeigen sich die Menschen bestürzt, zeigen und äußern Mitleid, aber all dies ist oftmals mehr Schein als sein. Feststeht, dass besonders Menschen in gehobenen Positionen im Land, Dinge besser vertuschen können. Feststeht, dass politische Schandtaten kleinere Wellen schlagen, als Schandtaten, die vom Volk begangen werden. Denn eine politische Schandtat, eine einzige Straftat, könnte das Volk misstrauisch machen und die Demokratie würde endlich einmal scharf kritisiert und hinterfragt werden.

England:
Ø  Gab es in den 80er-Jahren in Westminster einen Kinderschänderring, dem hochrangige britische Politiker angehörten?1 Diese Frage stellt sich derzeit die Welt, diese Frage erübrigt sich, denn mit Sicherheit gab und gibt es solche Verbindungen, jetzt wird nur versucht, die Dinge zu entschärfen damit jeder einzelne seinen Kopf aus der Schussbahn bringen kann.
Ø  Früherer BBC-Moderator: Rolf Harris wegen Kindesmissbrauchs zu Haft verurteilt.4
Ø  Zwei Mädchen soll er sexuell missbraucht haben: Der britische Glam-Rocker Gary Glitter. Deshalb wird er nun in London angeklagt. Die Details zu den ihm vorgeworfenen Taten wiegen schwer.8

Indien:
Ø    Weil ihr Bruder eine andere Frau belästigt haben soll, hat der Vorsteher eines indischen Dorfes die Vergewaltigung eines Mädchens angeordnet. Die Täter zerrten es vor den Augen der Dorfbevölkerung in einen Wald.2
Ø  Vergewaltigung: Drei Männer gestehen.10
Ø  Vier Verdächtige festgenommen: Vergewaltigte Mädchen in Nordindien getötet und aufgehängt.11

DEUTSCHLAND:
Ø    Eine Erzieherin aus Niedersachsen hat jahrelang ihre eigene Tochter missbraucht - indem sie filmte, wie ihr Lebensgefährte sich an ihr verging. Beide müssen nun für mehrere Jahre ins Gefängnis.3
Ø  Tino Brandt: Verdacht auf Kindesmissbrauch - prominenter Neonazi festgenommen.5
Ø  Eine Woche dauerte die Suche nach Reinhard R., jetzt hat die Polizei den geflohenen Sexualstraftäter nahe der niederländischen Grenze festgenommen. Der 51-Jährige soll bei einem Freigang ein Mädchen äußerst brutal missbraucht haben.7
Ø  Deutscher in Wien wegen Missbrauchs seiner Tochter verurteilt.9

USA:
Ø  In einem Waisenhaus in Phnom Penh sollte sich ein evangelikaler Missionar um elternlose Kinder kümmern. Doch er missbrauchte ihr Vertrauen und verging sich an mindestens fünf Jungen. Jetzt muss er für ein Jahr ins Gefängnis. Die Kritik an dem milden Urteil ist groß.6


Dies waren Schlagzeilen der vergangenen 6 Monate, Weltweit werden täglich Kinder missbraucht. Betroffene Missbrauchsopfer versuchen betroffene Kinder Mut zu vermitteln. Dass man sich zur Wehr setzt und die Dinge nicht mehr totschweigen soll. Aber diese Kinder werden oftmals gar nicht zu Wort kommen. Denn jedes Land handhabt Probleme gleichermaßen, man versucht sie totzuschweigen. Natürlich waren dies weitaus nicht die einzigen Missbrauchsberichte. Wie gesagt, diese Schlagzeilen waren nur vom letzten halben Jahr (Stand: 13.07.2014). Einige weitere Berichte konnte und durfte ich nicht miteinbeziehen, da bei laufenden Fällen bzw. Ermittlungen es oftmals nicht gestattet ist, darüber zu schreiben bzw. berichten. Denn es könnte das Verfahren beeinflussen, deshalb habe ich nur Fälle aufgelistet, die bereits von Medien veröffentlicht wurden.

Deutschland stumpft nach und nach ab, wir haben so viele Pädophile in unseren Reihen, aber anstatt dagegen vorzugehen wird solange abgewartet, bis das Volk ein Ultimatum setzt. Erst dann zeigen sich Politiker erschüttert und betonen, dass man etwas dagegen unternehmen würde. Aber bisher sehe ich keine Besserung, - Sie etwa?




Quellennachweis:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen