Mittwoch, 13. August 2014

Danke Washington!

Ihr habt Krieg, Mord und Totschlag gesät und heute erntet ihr Anerkennung? Ist das ein Witz, den wir Deutschen nicht verstanden haben? Ihr zieht in den Krieg, erzwingt Kriege, tötet Frauen, Kinder und wundert euch, wenn sich Gruppierungen zusammenschließen und Amerika als Feind betrachten?

Afghanistan, ihr habt das Land jahrelang belagert und jetzt wo ihr die Bevölkerung am Boden habt, wo Terroristen das Land in Angst und Schrecken versetzen, verzieht ihr euch und wandert wie die Heuschrecken an den nächsten Ort weiter, den ihr systematisch auffressen könnt.

Ukraine, ihr habt die Regierung solange per Aufstände boykottiert, habt sogar das Volk bezahlt, damit Aufstände gegen die Regierung zustande kamen und kaum fand man eine Übergangsregierung, sprach die USA von der Richtigkeit. Wobei es vorher nie etwas Ähnliches gab, habt ihr die Situation um eine gehörige Portion verschlimmert und dafür sollte man euch noch dankbar sein?

Irak, sie hatten einen Präsidenten, der Rohstoffe bzw. Rohöl in anderen Währungen verkaufte und da dies als Kriegserklärung gegen die USA wahrgenommen wurde, überrollte man das Land und tötete unzählige unschuldige Menschen. Im Nachhinein versuchte man unzählige Ausreden als Wahrheit zu betiteln, aber die Menschen wissen, wo der wahre Grund zu finden ist.

Israel... belagern ein Land, das ihnen nicht gehört. Aber Washington ermöglichte es. Grundlos bombardiert Israel das palästinische Volk, zerstört Krankenhäuser, Schulen und tötet unzählige unschuldige Menschen. Die ganze Welt hält dem Atem an, während Washington die Richtigkeit betont. Denn man dürfe sich ja immerhin verteidigen. Seit wann darf dein Dieb sein Diebesgut offiziell verteidigen?


Es gibt unzählige Schandtaten, aber nur uns wird die Vergangenheit vorgeworfen. Nur das deutsche Volk differenziert man auf seine Vergangenheit. Amerika sieht weder Fehler ein, noch müssen sie sich dafür verantworten. Nein, sie sind die Guten während wir brav nicken und das tun, was andere uns befehlen. Nehmt ruhig noch öfters das Wort „Terrorist“ in den Mund, seit etwa 5 Jahren oder länger, kann man euch nicht mehr ernst nehmen, da die wahren Kriegsherren zwar womöglich Terroristen zu sein scheinen, in Deutschland jedoch als Politiker wahrgenommen werden. 

(c) 2014 - M.Trojan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen