Dienstag, 11. November 2014

Deutschland - Ach ja...

Wir sind nicht die USA, aber trotz dessen wollen wir sie kopieren. Wir kaufen weitere Panzer, als Argument bezieht man sich auf die Anspannung zwischen der EU und Russland, ein „Konflikt“, der durch die EU herbeigeführt wurde. Aber so kennen wir die USA und EU, sie lassen Konflikte entstehen, zerstören Regierungen, töten das Volk und wandern ins Nächste problematische „Krisengebiet“ weiter. Eine Taktik, die wohl von der Wanderheuschrecke kopiert wurde.

Die USA ließ Saddam Hussein töten, zerstörten eine funktionierende Regierung und ließen dadurch die Al-Kaida und heute die IS entstehen. Aber jetzt sieht sich niemand dafür verantwortlich. Milliarden von Informationen wurden ausgespäht, aber die USA behauptet weiterhin, man konnte die IS vorher nicht als Bedrohung wahrnehmen. Wann wurde es denn eine Bedrohung, bevor oder nachdem man bemerkte, wie viel Rohöl das Land verkauft? Wurde es bevor oder nachdem zur Bedrohung, als man bemerkte, dass Rohöl nicht in der vorgeschriebenen Dollar-Währung verkauft wurde? Ach übrigens, Russland verkauft Rohöl mittlerweile auch nicht mehr in Dollar, was die USA sichtlich persönlich nehmen und weiterhin daran festhalten, dass sich das Deutsche Volk leicht und gezielt manipulieren lässt.

Wurde das Deutsche Volk bevor oder nach dem Friedensvertrag ausgebeutet? Ach ja richtig, wir haben ja gar keinen Friedensvertrag, kein Wunder, dass wir immer noch von Siegermächten belagert werden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen