Sonntag, 15. März 2015

Kunst - M.Trojan

Als Künstler benutzt man Worte, um bei Menschen gewisse Gefühle nicht direkt zu 100 Prozent zu lenken, aber man bedient sich an der direkten Auffassung des Lesers und versucht sie etwas zu beeinflussen. Das kann so weit gehen, dass Menschen sich blind ins Verderben stürzen, Propaganda erzielt die Radikalisierung. Auch das Gegenteil kann ermöglicht werden, durch traurige Songs, Gedichte, Texte und nachdenkliche Äußerungen, kann die fürsorgliche Seite des Lesers massiv beeinflusst werden.

Während viele Leser meine Texte als hart, herzlos und hassgeprägt betiteln, sind trotz dessen die Gefühle meiner Leser sehr unterschiedlich. Denn mindestens 50 Prozent der Leser beschreiben das genaue Gegenteil, manche berichten sogar davon, dass sie in Tränen ausgebrochen sind, als sie meine Texte lasen. Da sie zum Teil intensiv unter die Haut gehen und selbst außenstehende stellen öffentlich die Frage, wie man all dies noch ertragen konnte? Als Autor in dem Genre, das ich bediene, muss man einen härteren Ton anschneiden, damit die notwendige Ernsthaftigkeit erkannt wird. Ich schreibe keine Bücher für Kinder und genau das, sollte bzw. muss erkannt werden. Ich bin kein hasserfüllter Mensch, aber manchmal muss man das Negative beschreiben, um das Positive daraus schöpfen zu können. Wir Künstler bieten eine Alternative zum Alltag an, mit den verschiedensten Gedankengängen formen wir etwas, was sich mit nur einem Wort beschreiben lässt, „Kunst“. Und genau das ist es, es ist Kunst, den Menschen etwas mit auf den Weg zu geben, es ist Kunst, einen süchtigen Menschen die Augen zu öffnen, es ist Kunst, wenn wir den Leser für nur eine Minute seinen stressigen Alltag vergessen lassen können, und wenn es auch für nur einen Augenblick war, ist es dennoch eine Kunst für sich. Viel zu oft wird mir unterstellt, ich sei hart und herzlos, viel zu oft interpretiert man seine falsche Wahrnehmung, damit man sich selbst besser fühlen kann. Ich einer der bekanntesten Spielsucht-Berater in Deutschland, Österreich und der Schweiz, auch meine politischen Bücher finden immer mehr Anhänger und Befürworter, aber meine Texte sollen keinen Hass vermitteln bzw. verbreiten, sondern Klarheit, Wahrheit und Veränderung herbeiführen.

+++Neues Buch+++
Sklaven GmbH Deutschland – Ab jetzt überall erhältlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen