Montag, 6. Juli 2015

Zeit.de - "Der Koran entlarvt den "Islamischen Staat" als antiislamisch"

Ich bedanke mich für diesen inhaltlich perfekt recherchierten Bericht - endlich mal eine Redaktion (Zeit.de), die den Mut hat, neutral und völlig verständlich über den Islam zu berichten. Ich kam mir selbst schon fast wie ein Idiot vor, weil ich den Koran in Schutz nehmen musste (Im Buch Sklaven GmbH Deutschland), und das genaue Gegenteil von all dem schrieb, was die Leitmedien Tag für Tag als "Wahrheit" präsentieren. Ach und nein, ich bin kein Moslem, darum hätte ich gar keinen Grund, eine Religion zu befürworten, was ich allerdings auch nicht mache.

Ich sage nur, wenn man den direkten Vergleich zum katholischen Glauben zieht, dann fällt es wirklich sehr schwer zu glauben, wie der Papst von unmenschlichen Taten anderer Religionen berichtet und diese verurteilt, denn dann sollte die Kirche zumindest einmal die eigene Vergangenheit aufarbeiten. Die Bilder mit dem Führer etc. - oder noch früher, die Kreuzzüge etc. - auch der Vatikan ist nicht ohne Sünde und würde man die Bibel so aus dem Zusammenhang reißen, wie es mit dem Koran derzeit getan wird, dann wirkt die Bibel weitaus unmenschlicher, als jede andere Religion.

Daumen Hoch an die Zeit.de - hätte ich nicht erwartet :)
Hier findet ihr den Link:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen