Mittwoch, 16. September 2015

Deutschlands Gehirnwäsche

Es gibt einen Systemkrieg, der in dieser Form viel zu selten beschrieben wird. Der jedoch sehr gängig sein müsste, immerhin wird dieses System fast jährlich gezielt eingesetzt. Angenommen es gäbe 3 Parteien auf der Welt, nennen wir sie; A, B und C. Nun zum Szenario: Partei A besitzt 100 Soldaten, Partei B besitzt ebenfalls 100 Soldaten, C besitzt 150 Soldaten. Nun ist Partei C den anderen beiden Parteien gegenüber überlegen, aber nur solange, wie man A und B dazu zwingt, sich nicht zusammen zu schließen. Darum werden von Partei C gezielt Konflikte erzwungen, im realen politischen Leben nennt man diese Operationen „falsche Flagge (oder Operation unter falscher Flagge)“. Partei C bleibt eine Weltmacht, solange er A und B im Glauben leben lässt, dass sie nur durch Partei C überleben könnten. Man macht sie abhängig, indem man Rohstoffe günstiger liefert und Bündnisse schließt, die sicherstellen, dass sich A und Partei B niemals verbrüdern. Es klingt natürlich sehr logisch und wir würden glauben, dass man diesen Trick längst durchschaut hätte, sind Sie sicher, dass Sie ihn durchschaut haben? Das glaube ich nicht, denn A, B und C – sind Deutschland, Russland und Amerika. Würden sich Deutschland und Russland verbinden, wäre Amerika chancenlos, diese Angst war bereits 1938 sehr groß, denn hätte sich das „Deutsche Reich“ mit der Sowjetunion verbunden, wäre es die größte Weltmacht der Menschheit geworden. Tja, der Sieger eines Krieges bestimmt die Geschichte darüber.

Ich sage Ihnen dies, weil sich die Geschichte deutlich wiederholen könnte, es gibt sehr große Parallelen, auch derzeit gibt man einer ganz bestimmten Gesellschaftsschicht die Schuld, für Armut, Rassenhass und Kulturentfremdung. Neue Parteien entstehen und versprechen vieles, eindeutig zu vieles. Deutschland wurde innerhalb den letzten 25 Jahren wirtschaftlich so stark und mächtig, dass es für die Welt ein Problem darstellt. Ein Wirtschaftszusammenbruch würde einen direkten Krieg auslösen, erst im Inland- dann im Ausland. Ähnlich wie es in der Nachkriegszeit des 1. Weltkrieges war. Die wahren Gewinner beider Weltkriege, war Amerika bzw. die Wirtschaft von Amerika. Wer ist heute Schuld daran, dass wir einen enormen Ansturm von Flüchtlingen haben? Wer trägt die Hauptschuld und übernimmt gleichzeitig keine Verantwortung dafür? – Amerika. Wer hat den IS stark gemacht, wer hat ihn bombardiert und zugleich ignoriert? – Amerika. Lassen Sie sich nicht zur Marionette formen, denn derzeit wird genau das getan, man spielt mit Ihren Gedanken, damit Sie nicht aus der Reihe tanzen. Es wird alles dafür getan, dass Sie sich keine eigene Meinung bilden können. Alles, wirklich alles wird dafür getan, damit Sie sich kein Bild über die derzeitige Lage machen wollen, sondern dass Sie das sagen und das denken, was Ihnen Medien und Politiker vorschreiben. Denken Sie einmal darüber nach, wer hier die Fäden im Hintergrund zieht, denn eines ist klar, unsere Regierung ist nur ein Mittel zum Zweck.

►Buchtipp: "Sklaven GmbH Deutschland"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen