Montag, 21. Dezember 2015

Warum lügen Spieler?

Derzeit kristallisiert sich eine ganz bestimmte Frage heraus; „Wieso erzählen Spieler, sie würden
durchgehend am Automaten gewinnen, wenn es doch laut deiner Aussage nicht der Wahrheit entspricht?“

Die Antwort ist im Grunde genommen sehr einfach, weil er es sagen muss. Was sollte ein Spieler auch sonst sagen? Etwa: „Nein, nein. Ein Gewinn kommt nach dem Zufallsprinzip, ich verspiel täglich 100 bis 200 Euro.“

Als Spieler muss man die Lüge leben, sonst ergäbe das Spielen, selbst für einen derzeit aktiven Spieler keinen Sinn. Doch durch die angeblichen Gewinne, beschreibt der Spieler eine Sucht als etwas Gewinnbringendes und völlig normales. Er verharmlost die Spielsucht an Automaten, - für sich, aber auch für alle anderen. Spieler lügen so lange, dass sie selbst zur Lüge werden. Die Spielautomatensucht fordert ihren Tribut und jeder einzelne Spieler weiß, wovon ich spreche. Das Spielen erreicht niemals ein Plus auf dem Bankkonto, denn das Automatensystem basiert auf Gewinn für die Glücksspielindustrie, - und nicht für den Spieler.
Als Spieler verfängt man sich in einer sehr gefährlichen Suchtspirale, die alles abverlangen und alles riskieren wird, nur damit man weiterhin Geldverspielen „darf“. Ich zeige mit logischen Hinterfragungstechniken, dass man die Sucht mit Entschlossenheit regelrecht überrollen kann. Aber man muss die Gesundung zulassen und sich nicht in Ausreden flüchten. Ich habe einst geschrieben, -und diese Meinung vertrete ich auch heute noch- wenn mir ein Spieler, nur einen einzigen guten und plausiblen Grund nennen kann, warum man sein Geld am Automaten verspielen sollte, dann bitte, lassen Sie es mich wissen.

Erkennen Sie die Lüge hinter der dargestellten Realität, die Spielsucht erschwert alles, Ihren Alltag, das Berufs- und auch das Familienleben, alles wird durch das Spielen negativ beeinflusst. Doch als Spieler sucht man sich genau dort Hilfe, wo die Probleme entstanden und weiterhin entstehen; am Automaten.

Wer gewinnt, wenn du verlierst?

Auszahlung - Ein Spieler drückt STOP(P)!

Spielautomatensucht - Der Weg des Spielers

Spielst du noch, oder verlierst du schon?

Unversucht: Ratgeber für ein Leben ohne Automatenspielsucht

"Was hast DU zu verlieren?"

............................................................

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen