Montag, 29. Februar 2016

Automatenspielsucht

Verwirrung ist der Einstieg in eine Sucht. Verwirrung führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt oftmals zu unsäglichem Leid. Sucht und Leid gehen im Leben eines Betroffenen immer Seite an Seite. Nur ein verwirrter Spieler lebt in dem Glauben, er hätte etwas davon, wenn er weiterhin sein Geld am Automaten verspielt. Ein Spieler, der seine zukünftigen Möglichkeiten erkennt, wird nicht mehr spielen. Das ist kein Geheimnis, sondern Tatsache. Ich sage es Ihnen ganz ehrlich und mit voller Überzeugung, ich würde selbst dann nicht mehr spielen, wenn ich nicht verlieren könnte. Ich kann nicht mehr spielen, weil ich zu viel über das Thema „Glücksspiel“ weiß. Als Ex-Spieler gehört man einer Elite an, aber mit meinen Ratschlägen im Schlepptau, gehören Sie einer involvieren Elite an, die der Glücksspielindustrie die Stirn bieten wird.

►Wer gewinnt, wenn du verlierst?
http://amzn.to/1gMxONT

►Auszahlung - Ein Spieler drückt STOP(P)!
http://amzn.to/1We7vxF

►Spielautomatensucht - Der Weg des Spielers
http://amzn.to/1XtU1Ao

►Spielst du noch, oder verlierst du schon?
http://amzn.to/1XtUaUc

►Unversucht: Ratgeber für ein Leben ohne Automatenspielsucht
http://amzn.to/1cSaZqj

►"Was hast DU zu verlieren?"
http://amzn.to/1H7smNP

............................................................
www.Spielautomatensucht.de
www.Automatenspielsucht.de
www.Buchautor-Trojan.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen