Donnerstag, 14. April 2016

Deutschland, Schatten seiner selbst (!)

Eine Regierung benötigt Stabilität, um ein Volk in eine erfolgversprechende Zukunft führen zu können. Unsere Politiker besitzen nichts davon, weder Stabilität, noch Standhaftigkeit, eine eigene Meinung oder Mut.

Die Regierung beugt sich auswärtigen Ämtern, spricht davon, dass man sich „nur“ an geltende Gesetze halten würde, doch in Wahrheit, fürchtet man sich vor der Gegenwehr. Deutschlands Regierung beliefert Länder mit Waffen und finanziert somit Kriege, aber fürchtet sich davor, wenn Krieg ins eigene Land getragen wird. Plötzlich leidet unsere Freiheit und wir werden dadurch massiv eingeschränkt bzw. bedrängt. Die Erdogan „Satire“ war auch in meinen Augen keine Satire, aber während Millionen Menschen Präsident Putin als Kriegshetzer und Co. beschimpfen, dieser die Meinung im Raum stehen lässt, springt die deutsche Regierung auf Befehl, wenn ein Herr Erdogan dies verlangt. Die türkische Regierung möchte durch ein extrem modernes und starkes Militär die EU in die Knie zwingen und durch die Flüchtlingsentscheidung, schafft sie es auch. Präsident Erdogan entscheidet über das Bestehen sämtlicher Flüchtlingskrisen. Er kann sie ab jetzt entstehen oder beheben lassen. Das ist Macht, die man sich nicht kaufen kann – aber er wird dafür zusätzlich bezahlt, durch Steuergelder des europäischen Volkes.  

Ein weiterer Gegner, der von Regierungen erschaffen wurde. „Wenn du den Charakter eines Menschen sehen möchtest, dann gib ihm Macht“ – wir können heute erleben, wie der türkische Präsident die deutsche Regierung beeinflusst, manipuliert und zum Teil bereits diktiert.

Wo ist unser Präsident, der jeglichem Gegenwind standhält? Wo ist unsere Regierung, die sich schützend vor das deutsche Volk stellt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen