Sonntag, 11. Dezember 2016

Weihnachten in der Spielo?! 2016

Auf die Frage: „Würdest du dein Buch ‚Antispieler‘ als Weihnachtsgeschenk empfehlen?“

Kurze Antwort --> JA

Ich würde es deshalb empfehlen, weil viele Spieler nichts von Weihnachten haben, im Gegenteil sogar, viele Spieler zerstören selbst dieses Fest, weil sie oftmals aufgrund „Weihnachtsgeld“ oder dem 13. Monatslohn noch mehr Geld verspielen. Weihnachten soll und sollte als „Fest der Liebe“ wahrgenommen werden und nicht als „besonderer Tag“ in der Spielo in Erinnerung bleiben. Den ein- oder anderen Spieler wird das Buch „Antispieler“ einen Spiegel vorsetzen, der letztendlich zum Ausstieg führen wird. Aufgrund der hohen Suizidgefahr im Bereich der Spielsucht UND die ohnehin erhöhte Suizidgefahr in dieser Jahreszeit, würde ich manchen Menschen sogar dringend dazu raten, das Buch „Antispieler“ zu kaufen bzw. lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen