Freitag, 23. Juni 2017

Spielsucht, Spielautomatensucht & Automatenspielsucht | Die Recherche


Viele Redaktionen, Redakteure und Volontäre behaupten weiterhin, man habe das Thema „Spielsucht“ bzw. „Spielsucht an Automaten“ bestmöglich recherchiert – aber den Trojaner (mich) -selbstverständlich unbeabsichtigt- nicht finden können. Wer mich beim recherchieren bzw. meine Bücher bei der Suche nicht finden konnte, der hat nie recherchiert.

Unabhängige und völlig eigenständige Institutionen, wie zum Beispiel „Spielsucht-Forum.de“ (Betandlose) aber auch sämtliche anderen Glücksspiel-Foren listen meine Bücher. Es gibt (fast) keine Webseite über Spielautomatensucht, die noch nichts von meinen Büchern gehört haben.

Google listet das Buch „Wer gewinnt, wenn du verlierst“ (welches ebenfalls von mir ist) unter den Vorschlägen beim Suchtbegriff „Spielautomatensucht“ unter den Top-10, und seit neuestem listetet mich die Webseite „Bericht-Vergleich.de“ bei einer TOP-10-Listung (Spielsucht) auf der Nummer EINS (und zusätzlich Nummer vier). Bedeutet, ich bin unter den Top-10 doppelt vertreten und dennoch wird weiterhin behauptet, man habe nichts finden können – wen möchte man hier täuschen, den Leser oder den Spieler?

Ich habe noch nie einen objektiv ehrlich verfassten Medienbericht über das Thema „Spielsucht“ gelesen. Denn würde man das Thema wirklich ernsthaft beschreiben bzw. durchleuchten wollen, so müsste man mich zwangsläufig miteinbeziehen.
Darum eine Bitte an alle Medien, macht es ganz oder gar nicht. Beschreibt das Thema nicht nur oberflächig, sondern klärt endlich auf und erzeugt dadurch eine Abschreckung, statt einer indirekten Befürwortung.

Spielsucht-Forum.de

Bericht-vergleich.de



........................................
♛ ANTISPIELER ♛

Amazon:

Weltbild

Buecher.de

Ebay:

Itunes/apple

kobo 

Hugendubel:

Thalia

Kopp-Verlag

Übersicht:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen