Freitag, 7. Mai 2021

Frau Führerin



Das Bundesjustizministerium will "Geimpfte" gegenüber "Nicht-Geimpften" bevorzugen – die Zwei-Klassen-Gesellschaft wird damit zementiert.
 
„Gesund“ gegen „Krank“ – Ungeimpft gegen Geimpft.
 
Es ist längst kein Kampf mehr gegen die Pandemie, sondern ein gesellschaftlicher. Ein unsichtbarer Kampf, dessen Feind „Jeder“ zu sein scheint.
An jeder Ecke finden wir Testzentren, an jeder Ecke finden wir Meinungsmacher jeglicher Art. Von gefühlt 80-Millionen-Facebook-Fußball-Experten, traten 80-Millionen-Virologen empor. Jeder scheint es besser zu wissen, doch keiner weiß etwas. Eine Seite wählt die Meinung der medialen Politik, die andere Seite wählt die eigene Wahrnehmung – und doch gilt plötzlich jeder als Gefahr.
 
Man spaltet uns äußerst gekonnt, geplant und unaufhaltsam. Die Pandemie zeigt aktuell keine erhöhte Sterbensrate, sondern die systematische Zerstörung jeglicher Moral.
 
Menschen bekämpfen Menschen, die keine Maske tragen und somit als Gefahr gelten. Sie sehen völlig automatisch eine Gefahr im MENSCHEN gegenüber. Vorurteile galten lange Zeit als Sünde, heutzutage gelten sie als Überlebensinstinkt.
 
Frau Merkel, Frau Dr. Merkel, Frau Bundeskanzlerin, Frau Führerin, Kaiserin, Königin für Arme – wie auch immer Sie als selbstinszenierte Volksheldin auch genannt werden möchten …
Wenn Sie jeden Bürger unter Generalverdacht stellen, scheint dies in der aktuellen Situation – Ihrer politischen Gesinnung nach – gerecht sein, immerhin schreibt man das Grundgesetz nach Belieben um, um den Anschein einer Demokratie aufrecht halten zu können. Aber wenn Sie diese Art von „Demokratie“ so loben, dann sollte dieses Recht allem und jedem gelten.
Ein gesunder Mensch soll seine Gesundheit beweisen? Ein Mensch, soll seine Unschuld offenlegen?
Könnten Sie bitte Ihre Vergangenheit bzw. sämtliche Dokumente über Ihre „politische“ Vergangenheit offenlegen, damit Ihre absolute Unschuld endgültig bewiesen werden kann?
Könnten Ihre Partei-Genossen bitte Ihre Einnahme-Quellen offenlegen, damit die Unschuld und keinerlei Befangenheit nachgewiesen werden kann?
Könnten Sie und jede aktuell „gewählte“ Partei bitte nachweisen, dass sie im Dienste und im Willen, im unangefochtenen Einverständnis des Volkes agieren und Gefahren im In- sowie Ausland abwenden?
 
Können Sie bitte öffentlich aufzeigen, vor wem Sie uns aktuell beschützen?
 
In einem Land, in dem die Unschuldsvermutung gilt bzw. galt, haben Sie sowie jeder andere Politiker sich Schuldig gemacht. Sie sind schuldig – schuldig am Verrat des eigenen Volkes, Schuldig im Sinne des Grundgesetzes. Beweisen Sie Ihre Unschuld – oder schreiben Sie das Grundgesetz erneut um?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen